/

Schmuckindustrie

Lasergravieren und -schneiden für Schmuck

Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, ihren Schmuck mit Lasergravur personalisieren zu lassen. Dies gibt Designern und auf Schmuck spezialisierten Geschäften den Grund, in diese moderne Technologie zu investieren. Infolgedessen macht die Lasergravur mit ihrer Fähigkeit, fast jede Art von Metall zu gravieren, und den Möglichkeiten, die sie bietet, bedeutende Fortschritte in der Schmuckindustrie. Ehe- und Verlobungsringe zum Beispiel können noch spezieller gemacht werden, indem eine Nachricht, ein Datum oder ein Bild hinzugefügt werden, das für den Käufer aussagekräftig ist.

Mit Lasergravur und Laserbeschriftung lassen sich persönliche Botschaften und besondere Daten auf Schmuck aus nahezu allen Metallen beschriften. Während traditioneller Schmuck aus Gold, Silber und Platin hergestellt wurde, verwenden moderne Schmuckdesigner alternative Metalle wie Wolfram, Stahl und Titan, um modische Stücke zu kreieren. Mit dem von BEC LASER hergestellten Laserbeschriftungssystem ist es möglich, jedem Schmuckstück für Ihren Kunden einzigartige Designs zu verleihen oder eine Seriennummer oder ein anderes Identifizierungszeichen hinzuzufügen, damit der Besitzer den Artikel aus Sicherheitsgründen überprüfen kann. Sie können auch der Innenseite eines Eherings ein Gelübde hinzufügen.

Eine Lasergravurmaschine ist ein Muss für jeden Hersteller und Anbieter im Schmuckgeschäft. Das Gravieren von Metallen, Schmuck und anderen Materialien ist seit langer Zeit eine sehr gängige Praxis. In letzter Zeit wurden jedoch erstaunliche Hightech-Lasergravurmaschinen entwickelt, die alle Ihre metallischen und nichtmetallischen Markierungsprobleme lösen können.

 

Warum Lasergravur?

Die Lasergravur ist eine moderne Alternative zum Erstellen von Designs. Ob Sie eine klassische Goldgravur erstellen, Ringe gravieren, eine Uhr mit einer besonderen Beschriftung versehen, eine Halskette dekorieren oder ein Armband durch Gravur personalisieren möchten, ein Laser bietet Ihnen die Möglichkeit, unzählige Formen und Materialien zu bearbeiten. Funktionale Markierungen, Muster, Texturen, Personalisierungen und sogar Fotogravuren können mit einer Lasermaschine erzielt werden. Es ist ein kreatives Werkzeug für eine kreative Industrie.

Was ist das Besondere an der Lasergravur und was ist der Unterschied zwischen dieser Methode und der traditionellen Gravur? Eigentlich ziemlich viel:

√ Der Laser bietet saubere, umweltfreundliche Technologie, die frei von Chemikalien und Rückständen ist und nicht mit dem Schmuck in Berührung kommt.

√ Die Lasertechnologie gibt dem Juwelier die Möglichkeit, exquisite Designs zu kreieren, ohne den Artikel selbst zu gefährden.

√ Lasergravur führt zu präzisen Details, die länger halten als herkömmliche Gravuren.

√ Es ist möglich, Text oder Grafiken in ganz bestimmten Tiefen in das Material zu gravieren.

√ Die Lasergravur ist bei härteren Metallen effektiver, sie hat im Allgemeinen eine längere Lebensdauer.

BEC Laser bietet eine der besten modernen Lasergravurmaschinen für Schmuck, die präzise und präzise mit hoher Robustheit sind. Es bietet eine berührungslose, abriebfeste und dauerhafte Laserbeschriftung auf fast allen Materialien, einschließlich Gold, Platin, Silber, Messing, Edelstahl, Hartmetall, Kupfer, Titan, Aluminium sowie einer Vielzahl von Legierungen und Kunststoffen.

Identifikationstexte, Seriennummern, Firmenlogos, 2D-Datenmatrix, Barcode, grafische und digitale Bilder oder beliebige individuelle Prozessdaten können mit Lasergravur erzeugt werden.

yangping (1)
yangping (2)
yangping (3)

Lasergravursysteme mit höherer Leistung können auch dünne Metalle schneiden, um Monogramm- und Namensketten sowie andere komplizierte Designausschnitte zu erstellen.

Von stationären Juweliergeschäften bis hin zu Online-Shopping bieten Einzelhändler Halsketten mit Namensausschnitt zum Verkauf an. Diese Namensketten sind mit fortschrittlichen Lasermarkierungssystemen und Lasermarkierungssoftware einfach herzustellen. Die verfügbaren Optionen umfassen: Initialen, Monogramme, Vornamen und Spitznamen im Stil oder der Schriftart Ihrer Wahl.

yangping (4)
yangping (5)
yangping (6)

Laserschneidmaschine für Schmuck

Schmuckdesigner und Hersteller suchen ständig nach zuverlässigen Lösungen für den präzisen Schnitt von Edelmetallen. Faserlaserschneiden mit hoher Leistung, verbesserter Wartung und besserer Funktionalität entwickelt sich zur ersten Wahl für Schmuckschneideanwendungen, insbesondere für Anwendungen, bei denen eine hervorragende Kantenqualität, enge Maßtoleranzen und eine hohe Produktion erforderlich sind.

Laserschneidanlagen können eine Vielzahl von Materialien unterschiedlicher Dicke schneiden und eignen sich gut zum Erstellen komplexer Formen. Darüber hinaus maximieren Faserlaser die Präzision, Schnittflexibilität und den Durchsatz und bieten eine kostengünstige, hochpräzise Schneidlösung, während sie gleichzeitig Schmuckdesignern die Freiheit geben, anspruchsvolle Formen ohne Einschränkungen durch traditionelle Schneidmethoden zu erstellen.

Laserschneiden ist die bevorzugte Methode zur Herstellung von Namensausschnitten und Monogrammhalsketten. Eine der am häufigsten verwendeten Schmuckanwendungen für Laser ist das Schneiden, indem ein Hochleistungslaserstrahl auf das für den Namen ausgewählte Metallblech gerichtet wird. Es zeichnet den Umriss des Namens in einer in der Designsoftware ausgewählten Schriftart nach, und das belichtete Material wird geschmolzen oder weggebrannt. Die Laserschneidsysteme sind bis auf 10 Mikrometer genau, was bedeutet, dass der Name mit einer hochwertigen Kante und einer glatten Oberfläche belassen wird, sodass der Juwelier Schlaufen zum Anbringen einer Kette hinzufügen kann.

Namensanhänger ausgeschnitten gibt es in einer Vielzahl von Metallen. Ob der Kunde sich für Gold, Silber, Messing, Kupfer, Edelstahl oder Wolfram entscheidet, Laserschneiden bleibt die genaueste Methode zur Namensbildung. Die Auswahl an Optionen bedeutet, dass dies ein Trend ist, der nicht nur Frauen vorbehalten ist; Männer bevorzugen normalerweise schwerere Metalle und eine kräftigere Schrift, und Juweliere versuchen im Allgemeinen, alle Vorlieben zu berücksichtigen. Edelstahl zum Beispiel ist bei Männern beliebt, weil er sich etwas lässiger anfühlt und das Laserschneiden auf dem Metall besser funktioniert als jede andere Herstellungsmethode.

Das Finish ist von entscheidender Bedeutung für hochwertige Namensausschnitte, Designs und Monogramme, und dies ist ein weiterer Grund, warum das Laserschneiden die erste Wahl der meisten Hersteller von Juwelieren ist. Durch den Verzicht auf aggressive Chemikalien wird das Grundmetall durch den Prozess unbeschädigt und die scharfe Kante lässt den Namen mit einer glatten Oberfläche zum Polieren ausgeschnitten. Der Polierprozess hängt vom ausgewählten Metall ab und davon, ob der Kunde ein hochglänzendes oder mattes Finish wünscht.

Im Folgenden sind nur einige Vorteile von Laserschneidmaschinen gegenüber herkömmlichen Schneidmethoden aufgeführt:

√ Minimaler Verzug der Teile durch eine kleine Wärmeeinflusszone

√ Kompliziertes Schneiden von Teilen

√ Schmale Schnittbreiten

√ Sehr hohe Wiederholgenauigkeit

Mit einem Laserschneidsystem erstellen Sie ganz einfach komplexe Schnittmuster für Ihre Schmuckdesigns:

√ Ineinandergreifende Monogramme

√ Kreismonogramme

√ Namensketten

√ Komplexe benutzerdefinierte Designs

√ Anhänger & Charms

√ Komplizierte Muster

Wenn Sie eine hocheffiziente Schmucklaserschneidmaschine wünschen, empfehlen wir Ihnen hier die BEC Schmucklaserschneidmaschine.

Laserschweißen von Schmuck

In den letzten Jahren ist der Preis vieler Schmuck-Laserschweißmaschinen gesunken, wodurch sie für Schmuckhersteller, kleine Designstudios, Reparaturwerkstätten und Einzelhandelsjuweliere immer erschwinglicher werden und dem Benutzer zusätzliche Funktionen und Flexibilität bieten. Häufig stellen diejenigen, die das Schmuck-Laserschweißgerät gekauft haben, fest, dass die erzielten Zeit-, Arbeits- und Materialeinsparungen den ursprünglichen Kaufpreis bei weitem übersteigen.

Das Laserschweißen von Schmuck kann verwendet werden, um Porosität zu füllen, Platin- oder Gold-Zinkeneinstellungen neu zu spitzen, Lünetteneinstellungen zu reparieren, Ringe und Armbänder zu reparieren/zu verkleinern, ohne Steine ​​​​zu entfernen und Herstellungsfehler zu korrigieren. Beim Laserschweißen wird die Molekularstruktur ähnlicher oder unähnlicher Metalle an der Schweißstelle neu konfiguriert, sodass die beiden gängigen Legierungen zu einer werden.

Hersteller und Einzelhandelsjuweliere, die derzeit Laserschweißgeräte verwenden, sind oft erstaunt über die breite Palette von Anwendungen und die Möglichkeit, in kürzerer Zeit mit weniger Materialien ein qualitativ hochwertigeres Produkt herzustellen und gleichzeitig übermäßige Hitzeeffekte zu vermeiden.

Eines der Schlüsselelemente für die Anwendbarkeit des Laserschweißens in der Schmuckherstellung und -reparatur war die Entwicklung des „free-moving“-Konzepts. Bei diesem Ansatz erzeugt der Laser einen stationären Infrarot-Lichtimpuls, der durch das Fadenkreuz des Mikroskops gerichtet wird. Der Laserpuls kann in Größe und Intensität gesteuert werden. Da die erzeugte Wärme lokalisiert bleibt, können die Bediener Gegenstände mit den Fingern handhaben oder befestigen und kleine Bereiche punktgenau laserschweißen, ohne die Finger oder Hände des Bedieners zu verletzen. Dieses frei bewegliche Konzept ermöglicht es Benutzern, kostspielige Befestigungsvorrichtungen zu eliminieren und den Anwendungsbereich der Schmuckmontage und -reparatur zu erweitern.

Schnelle Punktschweißungen ersparen Werkbankarbeitern viel Fummelei. Laserschweißgeräte ermöglichen es Designern auch, mit schwierigen Metallen wie Platin und Silber einfacher zu arbeiten und ein versehentliches Erhitzen und Verändern von Edelsteinen zu vermeiden. Das Ergebnis ist eine schnellere, sauberere Arbeit, die das Endergebnis verbessert.

Die meisten Juweliere haben eine gewisse Erwartungshaltung, wie ein Laserschweißer bei ihrem Schmuckgeschäft helfen kann oder nicht. Nach kurzer Zeit mit einem Laser sagen viele Unternehmen, dass der Laser viel mehr leistet, als sie ursprünglich dachten. Mit der richtigen Maschine und dem richtigen Training werden die meisten Juweliere eine dramatische Veränderung des Zeit- und Geldaufwands für dieses neue Verfahren feststellen.

Nachfolgend finden Sie eine kurze Liste der Vorteile des Laserschweißens:

√ Beseitigt den Bedarf an Lötmaterialien

√ Keine Bedenken mehr bezüglich Karat oder Farbabstimmung

√ Brandzunder und Beizen werden eliminiert

√ Bieten punktgenaue Genauigkeit für saubere, saubere Laserschweißverbindungen

√ Laserschweißpunktdurchmesser reicht von 0,05mm - 2,00mm

√ Optimale Ausgangsimpulsformung

√ Lokalisierte Hitze ermöglicht „Multi-Pulsing“ ohne vorherige Arbeit zu beschädigen

√ Klein, mobil, leistungsstark und einfach zu bedienen

√ Kompaktes, in sich geschlossenes Wasserkühlsystem

Anwendungen des Schmucklaserschweißens:

√ Reparieren Sie die meisten Arten von Schmuck und Brillengestellen in wenigen Minuten

√Schweißen Sie Schmuckstücke jeder Größe von großen Gussteilen bis hin zu winzigen filigranen Drähten

√ Ringe verkleinern und Steinfassungen reparieren

√ Diamant-Tennisarmbänder komplett zusammenbauen

√ Laserschweißstifte auf Ohrringrückseiten

√ Beschädigte Schmuckstücke reparieren, ohne Steine ​​zu entfernen

√ Porositätslöcher in Gussteilen reparieren/auffüllen

√ Brillengestelle reparieren/zusammenbauen

√ Ausgezeichnet für Titan-Schweißanwendungen