/

Nichtmetall

Nicht-Metall

BEC Lasermarkiersysteme sind in der Lage, eine Vielzahl unterschiedlicher Materialien zu markieren. Die gängigsten Materialien sind Metalle und Kunststoffe, aber unsere Laser können auch auf Keramik, Verbundwerkstoffen und Halbleitersubstraten wie Silizium markieren.

Kunststoffe und Polymere

Kunststoffe und Polymere sind mit Abstand die expansivsten und variabelsten Materialien, die mit Laser beschriftet werden. Es gibt so viele verschiedene chemische Zusammensetzungen, dass man sie nicht einfach kategorisieren kann. Einige Verallgemeinerungen können in Bezug auf Markierungen und deren Aussehen gemacht werden, aber es gibt immer eine Ausnahme. Wir empfehlen eine Testmarkierung, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Ein gutes Beispiel für Materialvariabilität ist Delrin (AKA Acetal). Schwarzes Delrin ist leicht zu markieren und bietet einen starken weißen Kontrast zum schwarzen Kunststoff. Schwarzes Delrin ist wirklich ein idealer Kunststoff, um die Fähigkeiten eines Laserbeschriftungssystems zu demonstrieren. Natürliches Delrin ist jedoch weiß und markiert mit keinem Laser. Selbst das leistungsstärkste Laserbeschriftungssystem wird auf diesem Material keine Spuren hinterlassen.

Jede einzelne BEC Laser-Serie ist in der Lage, Kunststoffe und Polymere zu beschriften, das ideale System für Ihre Anwendung hängt von Ihren Beschriftungsanforderungen ab. Da Kunststoffe und einige Polymere weich sind und beim Markieren brennen können, sind Nd:YVO4 oder Nd:YAG möglicherweise die beste Wahl. Diese Laser haben blitzschnelle Pulsdauern, was zu weniger Wärme auf dem Material führt. Grüne 532-nm-Laser können ideal sein, da sie eine geringere Wärmeenergieübertragung aufweisen und auch von einer breiteren Palette von Kunststoffen besser absorbiert werden.

Die gebräuchlichste Technik bei der Kunststoff- und Polymermarkierung ist der Farbwechsel. Diese Art der Markierung nutzt die Energie des Laserstrahls, um die Molekularstruktur des Werkstücks zu verändern, was zu einer Veränderung der Farbe des Substrats führt, ohne die Oberfläche zu beschädigen. Einige Kunststoffe und Polymere können leicht geätzt oder graviert werden, aber die Konsistenz ist immer ein Problem.

Glas & Acryl

Glas ist ein synthetisches zerbrechliches Produkt, ein transparentes Material, obwohl es der Produktion alle Arten von Bequemlichkeiten bringen kann, aber in Bezug auf das Erscheinungsbild war die Dekoration schon immer der Wunsch, sich zu ändern ist zu einem von den Verbrauchern verfolgten Ziel geworden. Da Glas für UV-Laser eine bessere Absorptionsrate aufweist, werden derzeit UV-Laserbeschriftungsmaschinen zum Gravieren verwendet, um eine Beschädigung des Glases durch äußere Kräfte zu verhindern.

Glas einfach und präzise gravieren mit einem BEC Lasergravurmaschine. Laserätzen von Glas erzeugt einen faszinierenden Matteffekt. Sehr feine Konturen und Details können als Fotos, Schriftzüge oder Logos in Glas geätzt werden, zB auf Weingläser, Sektgläser, Biergläser, Flaschen. Personalisierte Geschenke für Partys oder Firmenevents sind unvergesslich und machen lasergraviertes Glas einzigartig.

Acryl, auch PMMA oder Acryl genannt, leitet sich auf Englisch von Organic Glass ab. Der chemische Name ist Polymethylmethacrylat. Es ist ein wichtiger Kunststoff-Polymer-Werkstoff, der früher entwickelt wurde. Es hat eine gute Transparenz, chemische Stabilität und Wetterbeständigkeit, ist leicht zu färben, leicht zu verarbeiten und hat ein schönes Aussehen. Es wird in der Bauindustrie verwendet. Hat ein breites Anwendungsspektrum. Plexiglasprodukte lassen sich generell in gegossene Platten, extrudierte Platten und Formmassen einteilen. Hier empfiehlt BEC Laser die Verwendung einer CO2-Laserbeschriftungsmaschine zum Markieren oder Gravieren von Acryl.

Die Markierungswirkung der CO2-Laserbeschriftungsmaschine ist farblos. Im Allgemeinen haben transparente Acrylmaterialien eine weiße Farbe. Zu den Plexiglas-Handwerksprodukten gehören: Plexiglasplatten, Acrylschilder, Plexiglas-Namensschilder, Acrylschnitzereien, Acrylboxen, Bilderrahmen, Menüplatten, Bilderrahmen usw.

Holz

Holz lässt sich leicht mit einem Laserbeschriftungsgerät gravieren und schneiden. Helle Hölzer wie Birke, Kirsche oder Ahorn lassen sich gut per Laser vergasen und eignen sich daher eher zum Schnitzen. Jede Holzart hat ihre eigenen Eigenschaften und einige sind dichter, wie beispielsweise Hartholz, das beim Gravieren oder Schneiden eine höhere Laserleistung erfordert.

Mit BEC Lasergeräten können Sie Spielzeug, Kunsthandwerk, Souvenirs, Weihnachtsschmuck, Geschenkartikel, Architekturmodelle und Intarsien schneiden und gravieren. Bei der Laserbearbeitung von Holz steht oft die persönliche Individualisierung im Fokus. BEC-Laser können eine Vielzahl von Holzarten bearbeiten, um das gewünschte Aussehen zu erzielen.

Keramik

Nicht-Halbleiterkeramiken gibt es in einer Vielzahl von Formen und Formen. Einige sind sehr weich und andere sind gehärtet und bieten viel Abwechslung. Im Allgemeinen sind Keramiken ein schwierig zu laserndes Substrat, da sie normalerweise nicht viel Laserlicht oder Wellenlänge absorbieren.

BEC Laser bietet ein Lasermarkierungssystem, das von bestimmten Keramiken besser absorbiert wird. Wir empfehlen Ihnen, Probenahmen durchführen zu lassen, um die beste Markierungstechnik für Ihr Keramikmaterial zu bestimmen. Beschriftbare Keramiken werden oft geglüht, manchmal sind aber auch Ätzen und Gravieren möglich.

Gummi

Gummi ist ein ideales Substrat zum Gravieren oder Ätzen, da es weich und sehr saugfähig ist. Laserbeschriftungsgummi bietet jedoch keinen Kontrast. Reifen und Griffe sind einige Beispiele für Markierungen auf Gummi.

Jede einzelne BEC Laser-Serie ist in der Lage, auf Gummi zu markieren und das ideale System für Ihre Anwendung hängt von Ihren Markierungsanforderungen ab. Die einzigen zu berücksichtigenden Faktoren sind die Geschwindigkeit und Tiefe der Markierung, da jede Laserserie genau den gleichen Markierungstyp bietet. Je leistungsstärker der Laser, desto schneller erfolgt der Gravur- oder Ätzprozess.

Leder

Leder wird hauptsächlich zum Schnitzen von Schuhoberteilen, Handtaschen, Lederhandschuhen, Gepäck usw. verwendet. Der Produktionsprozess umfasst Perforation, Oberflächengravur oder Schnittmuster und die Prozessanforderungen: die gravierte Oberfläche vergilbt nicht, die Hintergrundfarbe des gravierten Materials, die Schnittkante des Leders ist nicht schwarz und die Gravur muss klar sein. Zu den Materialien zählen Kunstleder, PU-Leder, PVC-Kunstleder, Lederwolle, Halbfabrikate und verschiedene Lederstoffe etc.

In Bezug auf Lederprodukte spiegelt sich die Haupttechnologie der Markierung in der Lasergravur von fertigem Leder, Laserperforieren und Gravieren von Lederschuhen, Laserbeschriften von Lederstoffen, Gravieren und Perforieren von Ledertaschen usw. wider, und dann werden verschiedene Muster erstellt durch Laser, um exklusives Leder zu reflektieren Einzigartige Textur.