4.News

Die Bedeutung von Laserbeschriftungsmaschinen für die medizinische Industrie

Für Hersteller von Medizinprodukten kann die Kennzeichnung von Medizinprodukten eine große Herausforderung sein. Identifikationsaufgaben werden immer anspruchsvoller und Branchenvorschriften werden immer strenger, wie beispielsweise die UDI-Richtlinie (Unique Device Identification) der FDA (US Food and Drug Administration).

Medizinprodukte begleiten unsere Gesundheit. Aufgrund der besonderen Beschaffenheit von Medizinprodukten unterliegen Medizinprodukte strengen Qualitätsstandards und legen großen Wert auf Gesundheit und Sicherheit bei der Verarbeitung. Daher sind die Kennzeichnungsanforderungen für Medizinprodukte sehr hoch. Herkömmliche Sprühmarkierungsverfahren beinhalten oft den Einsatz von giftigen und umweltschädlichen Stoffen, so dass sie häufig nicht zur Markierung verwendet werden können.

Die Produktionsstandards für Medizinprodukte sind sehr streng, wie zum Beispiel die UDI-Richtlinie (Unique Device Identification) der FDA (US Food and Drug Administration). Die Schlüsselkomponenten müssen mit dauerhaften und rückverfolgbaren Markierungen gekennzeichnet werden. Durch diese Markierung können Sie die Produktionszeit, den Standort, die Produktionschargennummer, den Hersteller und andere Informationen des Produkts finden.

Darüber hinaus sind in der medizinischen Industrie die Sicherheit und Hygiene von Produkten sehr wichtig, und die Ultrakurzpuls-Lasermarkierungstechnologie hat die Vorteile der Kaltbearbeitung, des geringen Energieverbrauchs, der geringen Beschädigung, der hohen Genauigkeit, der strengen Positionierung im 3D-Raum, der glatten Markierungsfläche und nicht leicht zu züchtende Bakterien. Es erfüllt die Anforderungen der Medizintechnik zur Kennzeichnung von Medizinprodukten vollumfänglich.

 

Die Rückverfolgbarkeit ist eine der wesentlichen Anforderungen der Medizinbranche. Präzision ist eine andere. Diese und weitere Anforderungen erfüllt die medizinische Lasermarkierung. Es ist das bevorzugte Verfahren für Produktidentifikationsmarkierungen auf medizinischen Geräten wie orthopädischen Implantaten, medizinischem Zubehör und anderen medizinischen Instrumenten, da die Markierungen korrosionsbeständig sind und Sterilisationsprozessen wie Passivierung, Zentrifugieren und Autoklavieren standhalten.

Bei der Identifizierung und Kennzeichnung von Medizinprodukten ist Präzision entscheidend. Einige medizinische Geräte, Implantate und chirurgische Instrumente werden immer kleiner und effizienter, Lasermarkierungssysteme erfüllen sehr hohe Qualitätsstandards sowie strenge Richtlinien zur Identifizierung und Rückverfolgbarkeit, die von der Regierung für die Produktidentifikation bereitgestellt werden. Faserlaser-Gravur- und -Markierungssysteme sind in der Lage, direkt Teile zu markieren und Barcodes, Chargennummern und Datumscodes zu gravieren, die den meisten Herstellungsstandards entsprechen, einschließlich staatlicher Vorschriften zum Hinzufügen von Unique Identification Marking oder UDI-Markierungen.

UDI-Laserbeschriftung:UDI oder Unique Device Identification erfordert, dass einige Arten von Medizinprodukten und Verpackungen mit Informationen wie Datumscodes, Chargennummern, Verfallsdaten und Seriennummern gekennzeichnet werden. Die Laserbeschriftung bietet die zuverlässigste direkte Teilemarkierung auf dem Markt und liefert die kontrastreichen Details, um eine maximale Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten. BEC Laser bietet ein breites Spektrum an Laserbeschriftungslösungen für die kontaminationsfreie, verzerrungsfreie und dauerhafte Beschriftung.

 

Die Lasermarkierung ist eine Markierungsmethode, bei der ein Laser mit hoher Energiedichte verwendet wird, um ein Werkstück lokal zu beleuchten, um das Oberflächenmaterial zu verdampfen und dadurch eine dauerhafte Markierung zu hinterlassen. Gleichzeitig wird bei der Bearbeitung kein Kontakt mit der Oberfläche des bearbeiteten Artikels benötigt, keine mechanische Extrusion und mechanische Einwirkungen, keine Schnittkräfte, wenig Wärmeeinfluss und die ursprüngliche Präzision des Medizinproduktes ist gewährleistet.

Gleichzeitig hat es ein breites Anwendungsspektrum und kann die meisten metallischen Materialien und Nichtmetalle markieren, und die Markierung ist langlebig und nicht leicht zu tragen, was die Markierungsanforderungen der Materialität von Medizinprodukten in hohem Maße erfüllt.

Im Vergleich zur traditionellen medizinischen Markierungsmethode bietet die Lasermarkierungstechnologie nicht nur eine flexiblere Bedienung, sondern auch eine höhere Zuverlässigkeit und mehr Gestaltungsraum.


Postzeit: 14.04.2021